Amtliche Meldung

Inszenierung Rhönexpress Bahn-Radweg – Information für neue Räte

Die Umsetzungsmaßnahmen für die „Inszenierung Bahngeschichte“ des Rhönexpress Bahn-Radweges schreiten beständig voran und die Fertigstellung ist für Oktober 2020 geplant. Da die Konzeptvorstellung und die Beschlüsse zur Umsetzung aus der letzten Wahlperiode stammen, wurde jetzt vorrangig den neuen Räten der Stadt Bad Brückenau, der Gemeinde Riedenberg und der Märkte Wildflecken und Zeitlofs die Möglichkeit zur vertiefenden Information geben.

Hierzu fand am Montag, 14.09.2020 ab 17:30 Uhr eine Veranstaltung mit gemeinsamer Radausfahrt statt. Nach der Begrüßung durch die Bürgermeister Gerd Kleinhenz, Jochen Vogel und Matthias Hauke stellte Allianzmanager Uwe Schmidt das gesamte Gestaltungskonzept mit den begleitenden Förderkulissen durch die Regierung von Unterfranken, dem Amt für Ländliche Entwicklung und europäischer LEADER-Förderung vor.

Bei der anschließenden Fahrt von Wildflecken bis zum Ortsausgang im Staatsbad Bad Brückenau wurden die bereits umgesetzten und weiterhin geplanten Maßnahmen vor Ort von den ca. 25 teilnehmenden Mandatsträger aus den Anliegergemeinden des Radweges besichtigt und erläutert. Abgeschlossen wurde die Ausfahrt in der Georgi-Kurhalle, wo das gesamte Konzept für Interessierte noch einmal in einer Präsentation vorgestellt wurde.

Die Rückmeldungen der Teilnehmer zum Konzept und der Umsetzung waren durchweg positiv. Und schon jetzt zeigt die aktuelle Nutzung des Radweges, welch wertvolles Potential für die touristische Weiterentwicklung besteht.

 

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.