Amtliche Meldung

Ab sofort Zutritt ins Rathaus nur noch mit Termin, FFP2-Maske und unter 3G-Bedingungen

Zutritt ins Rathaus nur noch mit Termin, FFP2-Maske und unter den 3G-Bedingungen

Das Landratsamt Bad Kissingen reagiert auf steigende Infektionszahlen

Die Omikron-Welle rollt unweigerlich auf uns zu, auch im Landkreis Bad Kissingen steigen die Infektionszahlen aktuell wieder an. Um den Dienstbetrieb weiterhin sicherzustellen ergreift das Landratsamt folgende Maßnahmen, die für den Rathausbesuch in Gemeinde Wartmannroth übernommen werden.

Das Rathaus ist grundsätzlich geöffnet. Eine persönliche Vorsprache ist jedoch ab sofort ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich und nur, wenn es absolut notwendig ist. Vorrangig sollen die Kontaktmöglichkeiten per Telefon, E-Mail oder Post genutzt werden. In den Gebäuden besteht FFP2-Maskenpflicht.

Für Besucherinnen und Besucher gilt zudem die 3G-Regelung

Bei jedem Besuch muss ein Impf-, Genesen- oder aktueller negativer Testnachweis vorgelegt werden (PCR-Test maximal 48 Stunden alt, PoC-Antigen-Schnelltest maximal 24 Stunden alt), die Personen müssen sich ausweisen können. Mitgebrachte Selbsttests werden nicht anerkannt. Zudem besteht keine Möglichkeit, Selbsttests im Dienstgebäude durchzuführen.

Wir bitten um Verständnis!

 

 

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.