Lade Veranstaltungen
08. Mrz

Senkrechtstarter „Dota“ im Haberkasten

Mascha Kaléko zum Zweiten – nach dem großen Erfolg des ersten Albums widmet sich die Berliner Band DOTA erneut musikalisch den Texten der Dichterin Mascha Kaléko. Dota Kehr ist Berlinerin sowie es Mascha Kalèko in den 1920ern auch war, sie bringt ihre Texte in die Gegenwart und trifft damit den Nerv ihrer Zeit oder gleich mehrere wie keine andere Sängerin derzeit.

Mit ihrer Band macht Dota Kehr als DOTA Musik, die hüpft und tanzt, innehält, vom Baggersee-Steg springt, schwimmt und taucht. Sie mixt Folk und Indietronica und lässt hier und da ihre Liebe zur brasilianischen Musik aufblitzen. Ihre Texte berühren durch Unmittelbarkeit, Dota spricht nicht vom Elfenbeinturm, sondern von den Leuten hier und jetzt. Dota Kehr textet, singt und spielt seit 2013 in der Besetzung mit Jan Rohrbach (Gitarre), Janis Görlich (Schlagzeug) und Jonas Hauer (Piano) unter dem Bandnamen DOTA.

Auf einem Konzert steckt ihr ein Fan ein Büchlein zu, Autorin: Mascha Kaléko. Dota ist begeistert von der Direktheit der Gedichte, der Verknappung der Sprache und fasst den Plan, aus den Texten Musik zu machen. Die schlichte Eleganz und zeitlose Strahlkraft passt Dota wie angegossen. Dota hat die Texte Mascha Kalékos in unsere Zeit gebracht, noch mehr: sie klingen, als wären sie jetzt geschrieben. Mascha Kaléko fängt in den Zwanzigern des vergangenen Jahrhunderts in Berlin an zu schreiben, die frühen Gedichte sind pointierte Alltagsskizzen auf berlinerisch. Sie ist die Stimme der jungen Menschen, die sich in der Großstadt durchschlagen. Ihr Erfolg als Literatin bricht mit der Machtübernahme der Nazis jäh ab. Sie darf als Jüdin nicht mehr veröffentlichen. 1938 verlässt sie Berlin.

Seit September 2023 ist DOTA mit ihrem zweiten Kaléko-Album „In der fernsten der Fernen“ auf Tour. Mit dabei: Duettpartnerin Wencke Wollny alias Karl die Große, die auch Saxophon und Bassklarinette beisteuert. Es werden Lieder von den beiden Kaléko-Alben und einige eigene Stücke der Band zu hören sein. Akustisch, konzertant, mitreißend.

Das Konzert ist derzeit ausverkauft. Infos zur Warteliste gibt es im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612 612 oder unter www.muehldorf.de/kultur und an allen Vorverkaufsstellen von München-Ticket

Weitere Infos unter https://kleingeldprinzessin.de/

Details

Datum:
8. März
Zeit:
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort

Haberkasten Mühldorf
Fragnergasse 3
Mühldorf a. Inn, 84453 Deutschland
+ Google Karte
Phone
08631/ 612 612
View Veranstaltungsort Website

Veranstalter

Kreisstadt Mühldorf a. Inn – Kulturamt
Phone
08631/ 612 612
E-Mail
kultur@muehldorf.de
View Veranstalter Website