Amtliche Meldung

Vollsperrung – St 2302 zwischen Gräfendorf und Waizenbach

PRESSEMITTEILUNG – STAATLICHES BAUAMT SCHWEINFURT

Straße zwischen Gräfendorf und Waizenbach wird breiter und  sicherer!

  • Staatsstraße wird auf einer Länge von 3,2 km erneuert
  • Abschnitt zwischen Gräfendorf und Waizenbach ab Dienstag, den 22.06.2021 bis Ende Juli voll gesperrt

In der kommenden Woche ist es so weit – der Ausbau der Staatsstraße St 2302 zwischen Gräfendorf und Waizenbach beginnt. Um die Verkehrssicherheit spürbar zu erhöhen, soll bis Ende Juli die Fahrbahn auf den rund 3,2 Kilometern zwischen den beiden Ortschaften auf durchgehend 6 Meter verbreitert und auf gesamter Länge eine neue Deckschicht aufgetragen werden. Darüber hinaus wird auch das Bankett verbreitert und standfest hergestellt. Die Gefahrenstellen auf der Strecke sichert man außerdem durch zusätzliche Schutzplanken ab.

Die Straße zwischen Gräfendorf und Waizenbach ist während der Bauarbeiten voll für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet und führt von Gräfendorf über die Staatsstraße St 2302 durch Wolfsmünster, weiter über die Staatsstraße St 2434 in Richtung Seifriedsburg und die Bundesstraße B 27 nach Hammelburg. Von Hammelburg gelangen die Verkehrsteilnehmer über die Staatsstraße St 2293 bei Diebach nach Waizenbach und entgegengesetzt.

Die Kosten für die Straßenbauarbeiten werden vom Freistaat Bayern getragen und belaufen sich insgesamt auf rund 730.000 Euro.

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.